Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG DLRG Minden e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) Bronze/Silber (Nr.: 2019-0017)

Dieser Lehrgang hat bereits begonnen!

Zielgruppe
jeder Interessierte
Voraussetzungen
  • Mindestalter 12 Jahre (für DRSA Silber 15 Jahre)
  • Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmern
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selberstklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Für das DRSA Silber wird ein aktueller Erste-Hilfe Nachweis benötigt (nicht älter als 2 Jahre)
Ziele
Ablegen des DRSA Bronze und/oder Silber
Für den Lehrgang stehen maximal 10 Termine zur Verfügung.
Die Theorie für diesen Kurs findet zusätzlich an einem Samstag in der Zeit von 9.00-15.00 Uhr im DLRG Bootshaus, Weserpromenade 22, 32423 Minden statt.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 151 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • 152 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
Veranstalter
Ortsgruppe DLRG Minden e.V.
Fachbereich
Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen
Leitung
Tanja Eichloff
Referent(en)
Hans Mattern, Wolfgang Wagner
Termin(e)
11 Termin(e) insgesamt
  • Mo, 30.09.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 07.10.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Sa, 12.10.19 09:00 - 15:00 (Boots- und Ausbildungshaus der DLRG Minden: Weserpromenade 22, 32423 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 21.10.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 28.10.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 04.11.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 11.11.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 18.11.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 25.11.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 02.12.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
  • Mo, 09.12.19 18:00 - 19:00 (Melittabad Minden: Sieben Bauern 43, 32425 Minden, Kreis Minden, Westfalen)
Teilnehmerzahl
Min: 6, Max: 12
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 75,00 Euro - Teilnehmer
  • 65,00 Euro - Jugendliche unter 18 Jahren
  • 25,00 Euro - Wiederholer zzgl. Eintritt
Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Eintrittsgebühren ins Bad. Bei Wiederholern (Personen, die bereits im Besitz des entsprechenden DRSA sind und deren Prüfungsabnahme in den letzten vier Jahren erfolgt ist) handelt es sich um die reine Teilnahmegebühr. Wiederholer können den praktischen Teil nach Absprache an weniger Terminen absolvieren. Der Badeintritt bestimmt sich danach.
Sonstiges
Prüfungen DRSA Bronze:
  • 200 m Schwimmen in höchstens 10 Minuten, davon 100 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit,
  • 100 m Kleiderschwimmen in höchstens 4 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden,
  • 3 verschiedene Sprünge aus etwa 1 m Höhe (z.B. Kopfsprung, Paketsprung, Startsprung),
  • 15 m Streckentauchen,
  • zweimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, einmal kopfwärts und einmal fußwärts, innerhalb von 3 Minuten mit zweimaligem Heraufholen eines 5-kg-Tauchringes oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 2 und 3 m),
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen,
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten,
  • 50 m Schleppen mit Kopf- oder Achselschleppgriff und dem Standard-Fesselschleppgriff,
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: 20 m Anschwimmen in Bauchlage, hierbei etwa auf halber Strecke Abtauchen in 2-3 m Tiefe und Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen, 20 m Schleppen eines Partners.
Theoretische Prüfung:
  • Demonstration des Anlandbringens,
  • Vorführung von Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW),
  • Atmung und Blutkreislauf Gefahren am und im Wasser Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und Fremdrettung),
  • Vermeidung von Umklammerungen,
  • Hilfe bei Verletzungen und Ertrinkungsunfällen, Hitze- und Kälteschäden,
  • Aufgaben der DLRG.
Meldeschluss
Mo, 23.09.2019